Heute gegen Team GB

In fünf Tagen beginnt die Olympiade in London. Offiziell wird in sieben Tagen eröffnet, aber das Frauenfußballturnier hat seinen ersten Spieltag also bereits am 25.07. Da spielt Schweden gegen Südafrika. Heute probt das Team von Thomas Dennerby und Ann-Helen Grahm gegen das erstmals gebildete Team GB.

Im Riverside Stadion von Middlesbrough muss der WM.Dritte dabei auf Lotta Schelin verzichten. Ausgerechnet. Die wohl wichtigste Spielerin vom CL-Sieger Olympique Lyon hat Probleme mit der Wade und wird in der gestern am späten Abend bekannt gegebenen Mannschaftsaufstellung erwartungsgemäß von Russland-Legionörin Sofia Jakobsson ersetzt.

Dennerby hatte bekanntermaßen gesagt, dass bei Olympia jene Torhüterin spielen werde, die im Training die beste Form aufweisen würde. Noch erwartungsgemäßer ist das natürlich niemand anderes als Hedvig Lindahl, die heute im Tor steht.

Die Aufstellung: Hedvig Lindahl, Emma Berglund, Linda Sembrant, Annica Svensson, Sara Thunebro, Lisa Dahlkvist, Nilla Fischer, Caroline Seger, Kosovare Asllani, Marie Hammarström, Sofia Jakobsson.

Auch erwartet, dass letztlich Annica Svensson den Vorzug vor Lina Nilsson erhält und auch keine Überraschung, dass Dennerby meint, das er schon mit Asllani und Jakobsson zwei schnelle Offensivkräfte aufbietet und daher mit Marie Hammarström statt Potsdams Antonia Göransson Gleichgewicht zwischen Abwehr und Angriff aufbieten muss.