Viermal 1:0


Fiona4

Fiona Brown (rechts) ist ein vielversprechender Neuzugang

Die Damallsvenskan 2017 hat ihren ersten Spieltag absolviert. Und die beiden Favoriten FC Rosengård und Linköpings FC waren die einzigen Teams, die nicht mit 1:0 gewannen, vielleicht ein kleines Zeichen?

Rosengård fegte erwartungsgemäss mit 7:2 weg, fing sich dabei aber zwei Gegentore ein und Kvarnsveden hatte auch noch mehr Chancen. Anja Mittag traf gleich in ihrem schwedischen Comeback. Zweimal traf das Trio Lieke Martens, Ella Masar McLeod und Sanne Troelsgaard. 

Linköping mit (fast) völlig neuer Offensive siegte solide 3:0 gegen Aufsteiger Limhamn Bunkeflo aus Malmö. Marija Banusic zeigte, dass sie in dieser Saison möglicherweise den grossen Durchbruch schaffen könnte, den ich ihr seit Jahren prophezeie. Zwei Tore, ein Pfostenschuss und eine Glanzparade der Torfrau nach einem Kopfball von ihr. Den dritten Treffer markierte Kristine Minde. 

Und dann also viermal 1:0. Überraschend dabei der Sieg Djurgårdens in der „Festung“ von Piteå IF durch einen Sonntagsschuss von Hanna Lundquist. Überraschend auch ein wenig, dass Vittsjö 1:0 in Kristianstad gewann, Linda Sällström schoss das Tor schon nach fünf Minuten. Für die sympathische Finnin eine Genugtuung nach dem Albtraum des 0:4 mit Luft nach oben (für Gegner Dänemark) in der vergangenen Woche.

Göteborgs 1:0 gegen Örebro war hochverdient, Pauline Hammarlund machte das Tor gegen die Mannschaft, in der nur Schwedinnen spielen.

Nur Schwedinnen hat auch Aufsteiger #2 Hammarby. Das nutzte auch ihnen nichts, denn die in der Damallsvenskan debütierende Schottin Fiona Brown schoss heute Nachmittag das Siegestor für Gastgeber Eskilstuna, ein schlimmer Torwartschnitzer von Emma Holmgren, die Browns Schuss durch die Arme gleiten liess.

Ansonsten Chaos, da der Übertragungsdienst von damallsvenskan.tv (alle Spiele live) nicht funktionierte. Weder am Sonntag noch am Montag. Die Server waren überlastet, die Spiele liefen am Ende auf Facebook und auch der zweite Spieltag wird nun gratis zu sehen sein. Am Mittwoch schon geht es weiter, dann kommt Rosengård nach Stockholm, denn der Termin wurde unter der Prämisse gemacht, dass die Schwedinnen eventuell das UWCL-Halbfinale hätten erreichen können. Dann wäre am Samstag ein Spiel, aber das bestreitet nun der FC Barcelona gegen PSG während Manchester City auf Lyon treffen wird.

Marta (mit Hut) verabschiedete sich gestern vom Publikum in Malmö. Die Schwedin wird aber sicher irgendwann wieder zurückkehren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s