Katrin Schmidt wird schwedische Nationalspielerin


26659952152_a97b80b6f5_kLange Zeit habe ich Katrin Schmidt (und Anita Asante) als die besten Mittelfeldspielerinnen Europas bezeichnet, die nicht in einer Nationalmannschaft spielen.

Was Katrin Schmidt angeht, so ist das im Januar vorbei. Vor wenigen Wochen erhielt die inzwischen 30-Jährige Katrin Schmidt zusätzlich zur deutschen auch die schwedische Staatsbürgerschaft und als heute Pia Sundhage ihren 25-köpfigen Kader für Spiele gegen England und Norwegen im Januar (in La Manga) bekanntgab, tauchte erstmals der Name Schmidts auf.

Die Belohnung für eine der besten Mittelfeldspielerinnen der Liga seit mehr als fünf Jahren. Schmidt hat mit dem FC Rosengård zwei Meisterschaften geholt nachdem sie ihre schwedische Karriere in der zweiten Liga beim aufstrebenden Tyresö FF gestartet hatte. Aus persönlichen Gründen kehrte sie letztes Jahr nach Stockholm und zunächst zu Hammarby zurück und ging dieses Jahr zum Aufsteiger Djurgården.

Sollte sich Schmidt für den EM-Kader qualifizieren, hieße ihr erster Gegner in einem EM-Spiel – Deutschland.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s