Achter Spieltag


27591993196_583c6ab1f5_k

Katrin Schmidt (links) und Sif Atladottir im Spiel Djurgården – Kristianstad

Selber war ich am achten Spieltag wieder einmal im Stockholmer Stadion und habe mir den dritten Heimsieg in Folge für Djurgården angesehen. Durch Tore von Mia Jalkerud und Hanna Lundqvist gab es einen 2:0 Sieg über den Tabellenletzten Kristianstad. Damit hat Djurgården und damit auch die deutsche Mittelfeldspielerin Katrin Schmidt die Schäfchen beinahe schon im Trockenen, denn mit 10 Punkten Vorsprung auf den Elften Umeå und 11 Punkten auf den Letzten kann da wohl kaum noch etwas schiefgehen. Ich jedenfalls kann mir nicht vorstellen, dass die Schlusslichter so viele Punkte in den erbleibenden 14 Begegnungen gutmachen, obwohl rechnerisch natürlich alles möglich ist.

 

Auch der von allen (inkl. mir) als krasser Absteiger eingestufte Neuling Kvarnsveden hält sich weiterhin erstaunlich gut. Zwei Tore schoss die Malawierin Tabitha Chawinga selber, vor dem dritten durch Freistoß wurde sie gefoult. Am Ende gab es ein 3:1 gegen den dominierenden schwedischen Verein der 00er Jahre, Umeå IK, bei dem allmählich die Lichter immer blasser werden.

Und vorne? Wie gehabt. Siege für Linköping und Rosengård während sich die schon etwas abgehängten Verfolger Eskilstuna und Göteborg gegenseitig die Punkte abnahmen.

Im einzelnen:

Piteå IF – Linköpings FC (1:1) 1:4
Tore: 1:0 Tempest-Marie Norlin (10.), 1:1 Renée Slegers (11.), 1:2 Stina Blackstenius (67.), 1:3 Pernille Harder (82.), 1:4 Kristine Minde (84.)

Kvarnsvedens IK – Umeå IK (2:1) 3:1
Tore: 1:0, 2:0 Tabitha Chawinga (5., 16.), 2:1 Lotta Öqvist (45.), 3:1 Marie Salander (91.)

Vittsjö GIK – Mallbackens IF Sunne (1:1) 1:1
Tore: 0:1 Zoe Ness (5.), 1:1 Josephine Chukwononye (44.)

FC Rosengård – KIF – Örebro (1:0) 3:0
Tore: 1:0 Emma Berglund (35.), 2:0 Sara Björk Gunnarsdottir (Elfmeter, 65.), 3:0 Eigentor (72.)

Djurgården – Kristianstads DFF (10) 2:0
Tore: 1:0 Mia Jalkerud (32.), 2:0 Hanna Lundqvist (86.)

Eskilstuna United – Kopparbergs/Göteborg FC 0:0

In der Torjägerliste:

  1. Pernille Harder 10, 2. Stina Blackstenius 7, 3. Marta, Tabitha Chawinga beide 6, 5. Pauline Hammarlund, Mia Jalkerud beide 5

 

Zuschauer: Die 48 Spiele bislang hatten 38 596 Zuschauer, im Schnitt 804 Zuschauer. Da wir aber mit Eskilstuna einen Klassenprimus haben, der 10 589 Zuschauer (Schnitt: 2118) aufweisen kann, ist die Zahl leicht verzerrt. Ohne Eskilstuna kommen wir nämlich auf 651 Zuschauer pro Spiel, wobei Kristianstad auch hier mit 426 Zuschauern an letzter Stelle steht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s