Schelin bleibt bis November 2018 in Malmö


Der Vertrag, den Lotta Schelin erwartungsgemäß heute in Malmö unterzeichnet hat, erstreckt sich bis November 2018, also über zweieinhalb Jahre.

Alle Seiten zeigten sich auf der vor wenigen Minuten zu Ende gegangenen Pressekonferenz begeistert.

„Ich habe die Möglichkeit, zu einem Fußball zurückzukehren, der sehr hohes Niveau hat. Es geht nicht darum, einen Schritt zurückzutun, in dem ich nach Schweden komme. Im Gegenteil. Das Wichtigste bei meiner Entscheidung waren fußballerische Gründe.“

Damit hat sich Rosengård natürlich enorm verstärkt. Abzuwarten bleibt, ob auch der Weggang von Sara Björk Gunnarsdottir im zentralen Mittelfeld kompensiert wird. Gleichzeitig gibt es Gerüchte, dass der einzig ernstzunehmende Konkurrent um die schwedische Meisterschaft, Linköpings FC, in der bevorstehenden Sommerpause eine Leistungsträgerin verlieren wird, was den Abstand zwischen beiden Clubs wieder enorm anwachsen lassen würde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s