Mallbacken und Djurgården überraschen


An der Spitze geht es weiter mit Siegen für Rosengård und Linköping, wobei der Tabellenzweite aus Östergötland schon ein wenig Glück hatte, noch kurz vor Schluss in Borlänge zu gewinnen. Aber drei Punkte sind nun mal drei Punkte und ein Spiel dauert neunzig Minuten.

Dass dahinter alles ziemlich offen ist, darüber sprach ich zuletzt schon mit Spielerinnen von Djurgården und aus Vittsjö. Und wir behielten Recht. Denn der fünfte Spieltag bot gleich zwei dicke Überraschungen. Keine Sensation war es vielleicht, dass Mallbacken daheim ein Sieg gegen das ansonsten so defensivstarke Piteå gelang – aber dass Mallbacken gleich 4:0 gewinnen würde, hatte wohl kaum jemand auf dem Tippschein.

Und auch Djurgårdens Auswärtssieg in Örebro ist vor allem in der Höhe (3:0) eine Überraschung.

Das Mittelfeld ist groß und auf den Abstiegsrängen liegen nun Umeå und Kristianstad.

Bemerkenswert sicher auch, dass Antonia Göransson am Freitag die Ausnahmegenehmigung erhielt, um, für ihren neuen Club Mallbacken spielen zu können. Am Sonntag wurde sie in der 75. Minute eingewechselt, um dann zehn Minuten später ihren ersten Treffer für ihren neuen Verein zu schießen.

Im einzelnen:

Kvarnsvedens IK – Linköpings FC (0:0) 1:2
Tore: 0:1 Pernille Harder (Elfmeter, 53.), 1:1 Tabitha Chawinga (59.), 1:2 Stina Blackstenius (89.)

FC Rosengård – Vittsjö GIK (3:0) 4:1
Tore: 1:0 Marta (22.), 2:0, 3:0 Natasa Andonova (27., 30.), 4:0 Marta (71.), 4:1 Sandra Adolfsson (75.)

Kristianstads DFF – Kopparbergs/Göteborg FC (1:1) 1:1
Tore: 0:1 Adelina Engman (5.), 1:1 Jenny-Julia Danielsson (26.)

KIF Örebro – Djurgården (0:2) 0:3
Tore: 0:1 Mia Jalkerud (23.), 0:2 Johanna Rytting-Kaneryd (41.), 0:3 Madeleine Stegius (90.)

Mallbackens IF Sunne – Piteå IF (3:0) 4:0
Tore: 1:0 Madelen Janogy (3.), 2:0 Anna Green (5.), 3:0 Madelen Janogy (24.), 4:0 Antonia Göransson (85.)

Umeå IK – Eskilstuna United ((0:1) 1:3
Tore: 0:1 Mimmi Larsson (29.), 0:2 Louise Quinn (54.), 0:3 Frida Svensson (62.), 1:3 Hanna Sandström (74.)

Torschützenliste:

  1. Pernille Harder, Stina Blackstenius (beide Linköping) je 6 Tore, 3. Marta (FC Rosengård) 5 Tore, 4. Lieke Martens (Rosengård), Mimmi Larsson (Eskilstuna) je 4 Tore

Die 30 Spiele hatten bisher 24 848 Zuschauer, ein Schnitt von 828 pro Begegnung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s