Linköping gewinnt in Kristianstad


stina

Stina Blackstenius – wohl eines der größten Offensivtalente in Europa

Trainer Martin Sjögrens Team ließ keinen Zweifel daran, dass man gewillt war, drei Punkte vom früher so gefürchteten Vilans IP und aus der kleinen skånischen Stadt Kristianstad mitzunehmen. Vor 621 Zuschauern waren keine zehn Minuten gespielt, da hatte Jungnationalspielerin und U19-Star Stina Blackstenius schon ihre Saisontreffer drei und vier erzielt und Linköping lag 2:0 vorn. Am Ende hieß es 4:1. Keine Überraschung.

Überraschend schon eher, dass der als Tabellenletzter getippte Aufsteiger Kvarnsvedens IK, der sich lediglich mit vier Spielerinnen aus der zweiten Liga für die erste Liga verstärkt hatte, sein Auswärtsspiel beim als Mitabsteiger getippten Mallbacken mit 3:1 gewann. Und dass keines der Gästetore von Tabitha Chawinga erzielt wurde.

Im einzelnen hatten wir gestern Nachmittag:

Kopparberg/Göteborgs FC – KIF Örebro 0:0

Kristianstads DFF – Linköpings FC (1:3) 1:4
Tore: 0:1, 0:2 Stina Blackstenius (7., 9.), 0:3 Pernille Harder (19.), 1:3 Johanna Rasmussen (20.), 1:4 Kristine Minde (82.)

Mallbackens IF Sunne – Kvarnsvedens IK (0:1) 1:3
Tore: 0:1 Caroline Lundberg (5.), 0:2 Agnes Dahlström (47.), 1:2 Madeleine Janogy (68.), 1:3 Sarah Elnicky (78.)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s