Piteå imponiert


8731649062_bd0f10bb06_k

Faith Ikidi (rechts) hält seit Jahren die Abwehr Piteås zusammen, links Christen Press (Archivbild)

Am Sonntag gab es in den Spielen 2-4 des ersten Spieltags der Damallsvenskan 2016 insgesamt sechs Tore.

Aufsteiger Kvarnsveden war dabei vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich besser als Vittsjö GIK, konnte aber wie man so schön sagt, „den Sack nicht zumachen“. Das 1:1 ist aber dennoch ein Achtungserfolg. Tabitha Chawinga traf gleich in ihrer ersten Begegnung in der höchsten Liga.

Überzeugend der sichere 2:0-Sieg vion Piteå gegen Göteborg. Pauline Hammarlund besuchte den hohen Norden mit ihrem neuen Team und konnte aber gegen ihre alten Mannschaftskameraden nichts ausrichten. Trotz einige Abgänge sieht der Vorjahresdritte sehr stark aus und hat mir bislang am besten gefallen.

Kvarnsvedens IK – Vittsjö GIK (1:1) 1:1
Tore: 0:1 Nkem Ezurike (30.), 1:1 Tabitha Chawinga (41.)

KIF Örebro – Umeå IK (1:0) 1:1
Tore: 1:0 Michelle De Jongh (44.), 1:1 Lisa Lantz (59.)

Piteå IF – Kopparberg/Göteborgs FC (1:0) 2:0
Tore: 1:0 Tempest-Marie Norlin (22.), 2:0 Nina Jakobsson (49.)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s