Nachrichten aus Schweden


Am 9. November ist Fussballgala. Und wie immer ist der Termin für die Frauenfussballstars sehr ungünstig, denn abermals hat man die Gala in die Woche gelegt, in der Champions League Achtelfinale gespielt wird. Schon vergangenes Jahr gab es daran Kritik, aber letzten Endes ist es für den Veranstalter natürlich wichtiger, dass die Männer da sind, allen voran Superdupergigastar Zlatan Ibrahimovic, der sich wohl zum achten Mal hintereinander den Titel als Fussballer des Jahres abholen wird.

Lotta Schelin und Caroline Seger haben bereits gesagt, dass ihre Trainer in Frankreich ihnen nicht frei geben werden, um mal einen Abstecher nach Stockholm zu machen.

Die Mannschaft des FC Rosengård, die zwei Tage später in Italien antreten muss, bekommt nun eine eigens gecharterte Maschine des schwedischen Fussballverbands spendiert, damit sie am nächsten Tag noch in Italien trainieren können, denn sonst hätte der Meister gefehlt, was peinlich gewesen wäre.

Im Mittelpunkt der Gala aber dürften ohnehin die schwedischen U20-Männer und ein wenig auch die U19-Frauen stehen. Beide Teams wurden in diesem Sommer Europameister, womit Schweden etwas gelang, was noch keine andere Fussballnation vorher fertig gebracht hat.

Nach einer mehr oder weniger enttäuschenden Saison, in der sie nur wenig Spielzeit bekam, wird Supertalent Marija Banusic den englischen Meister Chelsea Ladies verlassen und nach Schweden zurückkehren. Sie ist unter anderem bei Meister FC Rosengård im Gespräch, aber da ist eigentlich jede im Gespräch, die derzeit den Verein wechseln möchte :).

Spannend wird sein, ob Kirsten van de Ven und Anita Asante ihre Verträge in Malmö verlängern. Asante kam vor allem aufgrund von Verletzungen anderer auf vielen Positionen zum Einsatz, hatte aber keinen angestammten Platz. Für sie und van Ven spricht sicherlich die vielfältige Einsatzmöglichkeit.

Piteå sucht noch nach einer Verstärlkung im Mittelfeld und ist, wie man ghört, an QBIKs U19.Europameisterin Emelie Andersson interessiert. Andere Clubs wie Rosengård (wer sonst?) dagegen wollen Goalgetterin Pauline Hammarlund wieder nach Süden locken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s