Bachmann muss bleiben


Der Wechsel der Japanerin Yuki Ogimi, der am Donnerstagmorgen bekanntgegeben wurde, hat noch einma die Spekulationen angeheizt, dass Ramona Bachmann nun doch noch in den nächsten Tagen zum VfL Wolfsburg wechseln könnte.

Rosengårds Sportchefin Therese Sjögran hat solchen Vermutungen heute in Sydsvenska Dagbladet eine Absage erteilt, oder?

„Natürlich gibt es Interesse, aber wenn es einen Wechsel geben soll, muss es eine Ablöse geben. Für mich ist sie unverkäuflich. Sie ist eine der Spielerinnen, um die wir die Mannschaft bauen und sie ist sehr wichtig für uns,“ so Sjögran.

Das schwedische Transferfenster ist seit Dienstag geschlossen und man könnte jetzt auch keine neue Spielerin mehr holen.

Wenn Sjögran sagt, dass Bachmann für sie unverkäuflich ist, gibt es vielleicht andere im Verein, die mehr zu sagen haben und die entscheiden können, Bachmann zu verkaufen, wenn die Ablöse stimmt?

Fakt ist, dass Rosengård weiter stark geschwächt würde, wenn die 24-Jährige Schweizerin tatsächlich gen Wolfsburg schon jetzt ziehen würde. Geschäftsführer Klas Tjebbes Äusserung im Kontext mit der Verpflichtung von Josée Belanger klang fast schon wie der Abgesang auf den Anspruch, einer Topclubs in Europa sein zu wollen. Am Dienstag hatte Therese Sjögran hier noch hoffnungsvoll hinzugefügt, dass man in Malmö mit anderen Werten konkurrieren könne, einer tollen Umgebung und so weiter. Aber das zählt auch in der Topetage des Frauenfussballs nicht mehr. Da gibt es nun mal wenige Weltklassespielerinnen, die doch schon gutes Geld verdienen können und warum sollten sie andere Werte vorziehen, wenn sie anderswo das Doppelte und Dreifache verdienen können?

Advertisements

2 Gedanken zu „Bachmann muss bleiben

  1. Auf ewig werden sie Ramona trotzdem nicht halten können… Früher oder später wird sie bestimmt zu einem der Top-Vereine wechseln. Sie hat in Schweden wahnsinnig viel gelernt, aber so langsam kommt es mir so vor, als ob sie beim FC Rosengrad auf ein und derselben Stelle tritt… Wer wünscht sich da nicht, neue Herausforderungen anzunehmen und sich neue Ziele zu setzen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s