Aufgebote


Morgen um 17.00 Uhr muss Pia Sundhage vor laufenden Live-Fernsehkameras im Stockholm City Conference Centre ihr 23-köpfiges Aufgebot für Kanada bekanntgeben.

Hier zunächst die Namen, die aus Sicht von Sudhage/Lillie Persson sicher sein dürften:

1 Hedvig Lindahl, 2 Carola Söberg
3 Nilla Fischer, 4 Emma Berglund, 5 Lina Nilsson, 6 Elin Rubensson, 7 Sara Thunebro, 8 Linda Sembrant, 9 Jessica Samuelsson
10 Caroline Seger, 11 Sofia Jakobsson, 12 Therese Sjögran, 13 Olivia Schough, 14 Malin Diaz Pettersson, 15 Lisa Dahlkvist,
16 Lotta Schelin, 17 Kosovare Asllani

Demnach wären noch sechs Plätze offen. Bei Torhüterin Nummer 3 dürfte die Entscheidung zwischen Hilda Carlén, Sofia Lundgren und Zecira Musovic gefallen sein. Zu befürchten ist, dass Sundhage/Persson tatsächlich drei 32-Jährige Torhüterinnen mitnehmen und dass Sofia Lundgren das Ticket bekommt. Sie ist zweifelsohne qualifiziert, aber eine Zukunftsentscheidung wäre das nicht, die man sich bei der dritten Torfrau erlauben sollte.

In der zentralen Abwehr gibt es noch wenigstens einen Platz. Favoritin Charlotte Rohlin ist angeschlagen und in die Jahre gekommen. Mögliche Alternative wohl am ehesten KIF Örebros Marina Pettersson Engström oder Überraschung Kristianstads Mia Karlsson.

Im Mittelfeld wäre Fridolina Rolfö ein Superjoker trotz nur zwei Einwechslungen im A-Team bisher.Aber Linköpings athletische Flügelflitzerin war angeschlagen und zuletzt wieder verletzt. Was sagen die Ärzte?

Zu erwarten ist eine weitere Nominierung für das defensive Mittelfeld. Das könnt die Chance für Emilia Appelqvist aus Piteå sein. Oder aber, denn Pia Sundhage liebt Routine, für KIF Örebros Elin Magnusson.

Auch im offensiven Mittelfeld dürfte es eine weitere Spielerin geben. Da wurde schon Mimmi Löfwenius genannt, die noch nie für die A-Mannschaft nominiert war, aber in der zweiten Saison erfolgreich beim norwegischen Meister Lillestrøm SK spielt.

Und was passiert mit Supertalent Marija Banusic, jetzt bei Chelsea London? Sie war in den letzten Lehrgängen stets dabei, hat aber den Durchbruch och lange icht geschafft.

Morgen Abend gibt es die Antworten. Ich habe aber natürlich auch selber Nationaltrainer gespielt und hier kommt mein 23-köpfiges Gegenaufgebot:

Tor: Hedvig Lindahl (Chelsea London), Carola Söberg (KIF Örebro), Zecira Musovic (FC Rosengård)

Abwehr: Elin Rubensson (Kopparberg/Göteborgs FC), Nilla Fischer (VfL Wolfsburg), Emma Berglund (FC Rosengård), Magdalena Ericsson (Linköpings FC), Jessica Samuelsson (Linköpings FC), Linda Sembrant (Montpellier HSC), Marina Pettersson-Engström (KIF Örebro), Lina Nilsson (FC Rosengård)

Mittelfeld: Caroline Seger (Paris Saint-Germain), Sofia Jakobsson (Montpellier HSC), Therese Sjögran (FC Rosengård), Lisa Dahlkvist (KIF Örebro), Fridolina Rolfö (Linköpings FC), Antonia Göransson (Vittsjö GIK), Marija Banusic (Chelsea London), Emelie Appelqvist (Piteå IF)

Angriff: Lotta Schelin (Olymique Lyonnais), Kosovare Asllani (Paris Saint-Germains), Jenny Hjohlman (Umeå IK), Stina Blackstenius (Linköpings FC)

e

Advertisements

2 Gedanken zu „Aufgebote

    • Bei mir gehört sie nicht zu den Top 23 Spielerinnen in Schweden. Ich schätze sie sehr als Mensch, aber für eine Stürmerin schießt sie viel zu wenig Tore.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s