Debakel


Vittsjö GIK – Kopparberg/Göteborgs FC (1:1) 1:2
Tore: 1:0 Antonia Göransson (3.),1:1 Manon Melis (19.), 1:2 Filippa Curmark (69.)

Dieses Mal bekam Linda Sällström immerhin schon 34 Spielminuten, aber Göteborg gewann dennoch erwartungsgemäß, allerdings knapp und durchaus etwas glücklich wenn man die Statistik von 6:4 Schüssen und 9:5 Ecken zugunsten Vittsjös sieht Siegtreffer durch Göteborgs Mittelfeldtalent Filippa Curmark, die vor 1-2 Jahren gern in Deutschlag gespielt hätte, aber dort keinen interessierten Club fand.

AIK – Kristianstads DFF (0:5) 0:5
Tore: 0:1 Susanne Moberg (27.), 0:2 Ida Guehai (31.), 0:3 Ida Guehai (37.), 0:4 Margret Lara Vidarsdottir (42.), 0:5 Amanda Edgren (45.)

Ein Debakel für AIK, das für mich spätestens seit der heutigen Niderlag als erster Absteiger feststeht. Fünf Spiele, fünf Niederlage, 0:14 Tore. 8:21 Schüsse auf das Tor im heutigen Spiel. Kristianstad sei eines jener Teams., gegen das AIK punkten müsse, um die Klasse zu erhalten, hatte man hier und da geschrieben. Zur Halbzeit stand es bereits 0:5. Deutschland-Fans: Jetzt kennt ihr eine Spielerin des deutschen WM-Gegners Elfenbeinküste. Ida Guehai machte ihr erstes Spiel und erzielte gleich zwei Tore. Die 20-Jährige ist 1,84 m groß und hat übrigens die Elfenbeinküste mit ihrem Tor gegen Südafrika erst zur WM gschossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s