Eskilstuna auf zwei


Vittsjö GIK – KIF Örebro 0:0

Mallbacken IF Sunne – Eskilstuna United (0:1) 0:2
Tore: 0:1 Louise Quinn (32.), 0:2 Gaelle Engamanouit (65.)

Nach zwei Spieltagen liegt der letztjährige Aufsteiger Eskilstuna United auf dem zweiten Platz der Damallsvenskan. Das muss noch nichts besagen, zwei Spieltage sind zwar knapp 10% der gesamten Saison, aber dennoch nicht langfristig aussagekräftig.

Dennoch konnte man auch gestern wieder sehen, dass sich die Mannschaft von Trainer Viktor Eriksson gezielt verstärkt hat. Die Isländerin Gloris Vigosdottir in der Abwehr und vor allem Petra Larsson im zentralen Mittelfeld heben das Niveau deutlich und ebenfalls positiv, dass nun Olivia Schough endlich zeigen kann, was in ihr steckt, im Zusammenspiel mit der physisch sehr starken Kamerunerin Gaelle Engamanouit.

Eskilstuna spielt in diesem Jahr ein ausgeprägtes 3-5-2 System, in dem gestern besonders Ex-Nationalspielerin Annica Svensson stets weit in der gegnerischen Hälfte stand und von der rechten Seite den Aufsteiger Mallbacken unter Druck setzte. Mallbacken hatte durchaus ein paar Chancen, wird aber wahrlich weit unten spielen und sich mit AIK schon in der nächsten Runde den Kampf um Platz 12 liefern.

Vittsjö bleibt ungeschlagen nach dem 0:0 gegen Vizemeister KIF Örebro. Linda Sällström immer noch nicht einsatzfähig aufgrund neuerlicher Knieprobleme(die Finnin hat zuvor mehr oder weniger zwei Jahre aufgrund dreier Kreuzbandrisse aussetzen müssen). Bei Örebro bestätigt sich, was ich befürchtet hatte: Nachdem die Mannschaft letztes Jahr aufgrund ihrer Eingespieltheit seit mehreren Jahren weit oben mitspielen konnte, haben die vielen Personalveränderungen (warum?) ein Team generiert, das sich nun erst finden muss. Die beiden Tschechinnen Irene und Lucie Martinkova vermisst man ebenso schmerzlich wie Annika Kukkonen. Neuzugang Hanna Folkesson fällt die gesamte Saison wegen ihres Kreuzbandrisses gegen Dänemark aus und Lisa Dahlkvist könnte nächste Woche wieder einsatzbereit sein, heißt es.

In der Torschützenliste nach zwei Runden führt Ramona Bachmann mit drei Toren vor Anja Mittag und Marta mit je zwei Treffern. Alle spielen für den FC Rosengård.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s