Die Woche in Schweden


Saure Gurken Zeit in Schweden. Es passiert einfach nicht viel, bald geht es immerhin an der Algarve los und Pia Sundhage wird Antworten bekommen, wie es so schön im Fußballjargon unserer Zeit heißt. Antworten darauf, wer bei der WM neben der gesetzten Nilla Fischer verteidigen darf und ob Favoritin Hedvig Lindahl wieder gesetzt als erste Torhüterin wird, wie schon 2007 und 2011 unter Thomas Dennerby. Mittelfeld und Angriff dürften stehen, ebenso sicher scheint mir, dass auf der rechten Seite Elin Rubensson verteidigen wird und Sofia Jakobsson auf der Außenbahn im Mittelfeld arbeiten wird. Ob Fridolina Rolfö es zum Superjoker schafft, bleibt abzuwarten, denn leider musste die 21-Jährige ihr Flugticket nach Faro abbestellen, sie ist wieder verletzt und ersetzt wird sie durch Megatalent Marija Banusic (Chelsea Ladies). Unterdessen gab Veteranin Sofia Lundgren ihr Comeback für ihren neuen Verein Hammarby. Nach einem Jahr und acht Monaten Pause wegen eines Bandscheibenvorfalls stand sie vor einer Woche gegen Ligakonkurrent Eskilstuna United beim 0:0 90 Minuten lang zwischen den Pfosten. Dennoch zweifelhaft, ob Sundhage die 32-Jährige noch mit zur WM nehmen wird. Mit Carola Söberg (KIF Örebro) dürfte die Nummer zwei im Tor feststehen und den dritten Platz machen Hilda Carlén (Piteå) und Malin Reuterwall (Umeå) unter sich aus. Linköpings FC besiegte KIF Örebro in einem Testspiel mit 2:1, während Kopparberg/Göteborgs FC den dänischen Topclub Fortuna Hjørring mit 4:0 nach Hause schickte. Gestern schlug KIF Örebro daheim Aufsteiger Mallbacken mit 1:0. Ohne seine drei schwedischen Nationalspielerinnen schoss die 18-Jährige Adelisa Grabus das Tor für die Gastgeber. Grabus war mir vor zwei Jahren im Halbfinale des Jugendturnieres Cup Kommunal positiv aufgefallen, wäre schön, wenn sie in diesem Jahr den Durchbruch in die A-Mannschaft schaffen würde. Meister FC Rosengård hatte nur wenige seiner A-Kaderspielerinnen auf dem Eis als man gestern den dänischen Vertreter Kolding BK mit 1:0 besiegte. Tor durch Nachwuchsspielerin Rebecka Holm Klensmeden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s