Tony Gustavsson verlässt Tyresö


Im Gespräch mit Tony Gustavsson im Februar 2014 (Foto: Anders Henrikson)

Im Gespräch mit Tony Gustavsson im Februar 2014 (Foto: Anders Henrikson)

Der Exodus hat begonnen. Zwar schrieb gestern die Lokalzeitung Mitt i noch, dass es angeblich bald konkrete Details zu den Nigeria-Millionen geben soll, die Tyresö retten werden, aber ernsthaft daran glauben tue ich nicht.

Heute bestätigte Trainer Tony Gustavsson, dass er ab Juli einen neuen Arbeitgeber haben wird. Nennen dürfe er ihn noch nicht, so Gustavsson gegenüber dem schwedischen Fernsehen SVT.

„Ich bleibe bis zum Sommer. Der wahrscheinliche Weg für den Verein wird sein, dass man langfristig mit der Entwicklung eigener, lokaler Talente arbeiten muss,“ so Gustavsson weiter.

Höchstwahrscheinlich heißt der neue Arbeitgeber US Soccer und sein Job dürfte der eines fast gleichberechtigten Assistenztrainers der US-nationalmannschaft sein. Die Spielerinnen loben Gustavsson in den höchsten Tönen und mehrere haben sich öffentlich für ihn ausgesprochen.

Ein Sprecher der Spieler(innen)gewerkschaft, Magnus Erlingmark sagte unterdessen heute, dass die Spielerinnen von Tyresö sich alle neue Vereine suchen könnten, wenn sie das möchten. Seit Januar bekämen sie kein Gehalt mehr vom Verein. Danach war der Staat mit zwei Monatsgehältern eingesprungen und seit Anfang Mai gibt es nichts mehr. Damit erfülle der Verein nicht seinen Teil des Vertrags und man könne sich einen neuen Arbeitgeber suchen, allerdings erst im kommenden Transferfenster.

Lisa Dahlkvist sagte abermals, dass es eine unmögliche Situation sei, wenn man Miete zahlen muss und Lebensmittel kaufen muss und man für seine Arbeit nichts mehr bekommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s