Vor dem Finale 2: Lena Goeßling


Foto: Andreas Nilsson/bilderna.it / http://bilderna.it / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Foto: Andreas Nilsson/bilderna.it / http://bilderna.it / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Im zweiten Teil meiner Vorschau auf das Finale kommt Lena Goeßling zu Wort. Alle Interviews entstanden eigentlich für die schwedische Seite damfotboll.com, aber sie sind hoffentlich auch für deutsche Leser interessant.

Hier in Schweden sehen die meisten Medien den VfL Wolfsburg als Favoriten an. Akzeptieren Sie die Favoritenrolle?

„Wir haben letztes Jahr das Champions-League-Finale gewonnen, insofern kann ich verstehen, dass man sagt, wir sind Favoriten. Aber auf der anderen Seite hat Tyresö eine Mannschaft mit vielen Nationalspielerinnen und persönlich glaube ich, dass es keinen Favoriten gibt. Es wird ein ausgeglichenes Spiel.“

Tyresö steckt seit Wochen, wenn nicht Monaten, in sehr ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten, seht möglicherweise kurz vor dem Konkurs. Ist das etwas, dass man in irgendeiner Weise bedenkt?

„Über Tyresö FF weiß ich noch nicht sehr viel, die Spielernamen sind teilweise bekannt. Aber was Stärken und Schwächen angeht, werden wir sicher alles Notwendige nach unserem Spiel gegen Potsdam erfahren. Ich habe auch mit Anja Mittag über Tyresö gesprochen, die ja in Schweden spielt.“

So wie Nadine Keßler für das Kochen bekannt ist, so habe ich verschiedentlich Hinweise darauf erhalten, dass sich Lena Goeßling etwas mehr als andere für Fußbekleidungen interessieren soll. Darauf zielt dann auch meine vorletzte Frage an die Weltklassemittelfeldspielerin ab.

„Ja, das stimmt, ich habe viele Schuhe, aber es verschwinden auch immer wieder mal welche. Dreistellig ist meine Sammlung aber nicht.“

Und was vielleicht nicht alle wissen, die 28-Jährige engagiert sich für die Stiftung Deutsche Kindersuchthilfe.

Ich unterstütze die Stiftung Deutsche Kindersuchthilfe, weil ich auch in meinem Umfeld schon mit Sucht zu tun hatte. Die Kinder sind der Sucht ihrer Eltern fast immer schutzlos ausgeliefert. Die Stiftung schenkt diesen Kindern Hoffnung, das unterstütze ich gern,“ sagt Lena Goeßling.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s