Tyresö zahlte kein Gehalt für April


lisa_dahlkvistDie schwedische Nationalmannschaft befindet sich derzeit in Växjö und bereitet sich auf das Länderspiel gegen Nordirland am Donnerstag vor. Fünf Spielerinnen aus Tyresö sind dabei und sie haben im April kein Gehalt vom Verein bekommen.

Die staatliche Gehaltsgarantie lief über zwei Monate (Februar und März) und ist abgelaufen. Mittelfeldspielerin Lisa Dahlkvist sagte der Zeitung Expressen, dass sie eine E-Mail bekommen habe, in der man ihr mitgeteilt habe, dass der Verein wirtschaftlich noch nicht wieder auf die Beine gekommen sei und deshalb keine Gehaltszahlung für April erfolgen könne.

Bis jetzt sind die Spielerinnen aus Tyresö also gratis aufgelaufen und werden dies voraussichtlich noch bis zum CL-Finale gegen den VfL Wolfsburg am 22.05. tun müssen. Wie Expressens Konkurrent Aftonbladet vor einigen Tagen mitteilte, gibt es offenbar nigerianische Interessen in Tyresö. Es heißt, dass die Ausbildung von Trainern und Spielerinnen aus Nigeria in Tyresö den Verein langfristig retten könne. Aftonbladet schrieb heute auch, dass Mannschaftskapitänin Caroline Seger kurz vor der Unterschrift eines Vertrags beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germains stehen würde.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s