Sabrina Viguier wechselt nach Göteborg


Stina Segerström bekommt ein Baby und setzt diese Saison aus, da brauchte Kopparberg/Göteborgs FC einen guten Ersatz in der zentralen Abwehr. Nun wechselt die 33-Jährige französische Nationalspielerin Sabrina Viguier zu dem schwedischen Club, wie Olympique Lyon gestern Abend mitteilte.

Allenthalben ist zu lesen und zu hören, dass Lyon in finanzellen Schwierigkeiten steckt, vor allem wegen der defizitären Männermannschaft. Auch das Frauenteam, so kann man mutmaßen, wird sich den hohen Standard nicht ewig erhalten können, wenn es nicht Sparmaßnahmen gibt.

Vermutlich hat Lotta Schelin mitgeholfen, dass ihre gute Freundin Viguier nach Schweden wechselt. Schon wird spekuliert, ob die 30-Jährige Starstürmerin ihren erst im Herbst unterzeichneten Zweijahresvertrag wirklich bis zum Ende erfüllen wird. Auf jeden Fall hat sie mehrfach gesagt, dass sie ihre Karriere dereinst in Göteborg beenden möchte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s