AIK im Viertelfinale


Mit einem ungefährdeten 5:0 über das Zweitligateam von Kvarnsveden hat Aufsteiger AIK das Viertelfinale des schwedischen Pokals erreicht und muss dort auswärts bei Kristianstads DFF antreten. Madeleine Tegström schoss bei extrem windigen Wetter sensationelle drei Tore. Sensationell, weil „Madde“ als laufstarke, aufopferungswillige Mittelfeldspielerin bekannt ist, aber die 31-Jährige hatte eigentlich bislang eher Schwierigkeiten, das Tor zu treffen.

Morgen gibt es drei Spiele, am meisten interessiert das Spiel zwischen Aufsteiger Eskiltuna und Vizemeister Tyresö FF.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s