Siri Nordby wütend über Solidaritätserklärung von Stabæk-Spielerinnen


Die ehemalige norwegische Nationalspielerin Siri Nordby (35) hat sich zu der letzten Freitag veröffentlichten Solidaritätserklärung von Ingvild Stensland, Ingrid Hjelmseth, Cathrine Dekkerhus und Trine Rønning geäußert.

„Wenn nur ein Bruchteil von dem stimmt, was gesagt wird, und die Mannschaft einer Spielerin auf diese Art den Rücken zuwendet, muss ich sagen, dass ich ungeheuer froh bin, mein ganzes Leben für einen anderen Club gespielt zu haben,“ so Siri Nordby.

„Diese Erklärung ist das pathetischste, was ich je gelesen habe. Total skandalös,“ schreibt die Norwegerin auf ihrer Facebook-Seite.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s