Guro Pettersens „Qualitäten“


Zufällig fand ich gerade einen Hinweis auf einen alten Post in diesem Blog, den ich am 19.10.2012 veröffentlicht habe. Damals hatten u.a. Leni Larsen Kaurin und Trine Rønning ihrer Mannschaftskameradin Guro Pettersen (damals Ersatztorhüterin bei Stabæk) einen Streich gespielt und folgendes getweetet:

guro

„Durfte heute schon wieder nicht von Beginn an spielen! An der Zeit, Øyvind Eide einige meiner anderen Qualitäten zu zeigen #frauenfussball #spreizdiebeinejetzt“.

Was damals noch wie ein Streich unter Mannschaftskameradinnen aussah, gewinnt heute andere, neue Bedeutung. Guro Pettersen hat Stabæk verlassen und spielt beim Osloer Club Vålerenga.

Leni Larsen Kaurin hat übrigens auf diesen mit Kameradinnen selbst geschriebenen Tweet von ihrem Konto geantwortet:

leni

„wir haben doch den bestaussehendsten Trainer in der Toppserie, also… #vielemöglichkeiten“

Advertisements

2 Gedanken zu „Guro Pettersens „Qualitäten“

  1. Eine kleine Erweiterung:
    Guro Pettersen hat vor Weihnachten, nachdem ihr Vertrag zum Ende der letzten Saison ausgelaufen war, einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag mit Stabæk unterschrieben. Nachdem ein paar Wochen später Ingrid Hjelmseth für ein weiteres Jahr unterschrieben hatte, wurde sie für ein Jahr an Vålerenga ausgeliehen, damit sie dort als voraussichtliche erste Torhüterin deutlich mehr Spielpraxis bekommt, als das für sie in Stabæk mit Hjelmseth vor der Nase möglich gewesen wäre.
    Sowohl Stabæk als auch sie selbst haben aber betont, dass sie weiterhin ein Teil der Zukunftsplanung Stabæks ist. Von einem Wechsel weg von Stabæk, möglicherweise wegen des Trainers, wie oben impliziert, kann also nicht wirklich die Rede sein.

    • Nein, das war auch nicht so gemeint, dass Pettersen wegen des Trainers gewechselt hätte. Interessant bleibt aber, wie innerhalb des Teams, auch von LLK, über den Trainer gewitzelt wurde. Heute passt es ja. Wenn die damals 16-Jährige Spielerin, die Eide laut Aussage von Woods entjungfert haben soll, wirklich existiert…auch in Kongsvinger, wo ØE Männertrainer war, genoss er den Ruf eines Schürzenjägers. Da hat er jetzt möglicherweise den richtigen Job.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s