Lorbeeren für Wolfsburg


In einem Interview mit Expressen hat Malmös nicht mundfauler Trainer Jonas Eidevall gestern wieder einmal Klartext gesprochen. Wolfsburg sei besser als jede andere Mannschaft, gegen die man in der schwedischen Liga spiele. Kleiner Seitenhieb auf Tyresö. Auf den Vergleich zu PSG, das Tyresö ja ausgeschaltet hat, angesprochen, sagt Eidevall, dass PSG im Vergleich zu Wolfsburg oder Lyon bestenfalls Mittelmaß sei.

„Das kann man gar nicht vergleichen. Wolfsburg ist Titelverteidiger, während PSG nicht einmal einen einzigen Titel gewonnen hat. Ein großer Unterschied. Für mich gibt es in Europa zwei große Mannschaften heute und das sind Lyon und Wolfsburg. Alle anderen sind ein paar Schritte dahinter. PSG ist ein sehr guter Vereinsname und ein Projekt, das mit der Zeit aufgrund seiner finanziellen Mittel besser werden wird. Ich glaube, dass man sich aber blenden lässt vom Namen und der gegenwärtigen Überlegenheit der Männermannschaft von PSG. Falls es und gelingen sollte, Wolfsburg auszuschalten, wäre das das Größte, was eine schwedische Vereinsmannschaft in den letzten fünf Jahren erreicht hat. Aber wir müssen 90 Minuten plus Nachspielzeit fehlerlos spielen.“ So Eidevall. Los geht es um 16.00 Uhr im Stadion von Malmö. In Schweden überträgt ein winziger Spartensender (TV4 Sport Xtra), den kaum jemand sehen kann, weil Eurosport Schweden, das ursprünglich das Übertragungsrecht hatte, beide Kanäle mit deutscher Männerbundesliga bespielt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s