Lydia Williams verlässt Piteå


Die australische Torhüterin Lydia Williams verlässt Piteå IF nach zwei Spielzeiten. „Wir haben keine Möglichkeit, Lydia zu behalten, es geht einfach nicht,“ sagte Sportchef Leif Strandh zu Piteåtidningen.

Vom 5.-25. Mai 2014 finden die Asienmeisterschaft statt, an der Australien teilnehmen wird. Die australische Nationalmannschaft will schon deutlich vor dem Turnier alle Spielerinnen im Trainingslager haben. Damit würde Williams zu viel von der nächsten Saison in Schweden verpassen.

Piteå ist an der Amerikanerin Janelle Cordia interessiert, die in dieser Saison Mannschaftskapitänin des finnischen Meisters Åland United war. Auch Sarah Michael wollte man offenbar zurückholen, aber die unterschrieb bekanntlich abermals bei KIF Örebro. Dagegen wird die Nigerianerin Fransisca Ordega ein weiteres Jahr für Piteå spielen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s