Sunnanå holt Ebi


Es gibt kaum noch Hoffnung für den Tabellenletzten Sunnanå SK in der Damallsvenskan. Besonders die Abwehr geriet in der Hinrunde zu einer Schiessbude der Liga. Um da ein wenig mehr Stabilität und Sicherheit reinzubringen hat das Schlusslicht aus dem hohen Norden nun die Nigerianerin Onome Ebi (30) verpflichtet. Ebi kommt aus der Türkei, wo sie sich zwei Jahre lang sehr wohlgefühlt hat.

Vorher war die Innenverteidigerin beim ehemaligen Erstligisten Djurgården unter Vertrag und debütierte einst in der schwedischen Liga für Piteå. Ob das bei einem Torverhältnis von 11:44 und lediglich drei Unentschieden bei acht Klatschen nun noch helfen kann, die sechs Punkte zum rettenden Ufer aufzuholen bleibt allerdings abzuwarten. Da müssten wohl noch mehr kommen. Ebi jedenfalls freut sich darauf mit der unverwüstlichen Perpetua Nkwocha zusammen spielen zu dürfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s