Nilla Fischer nach Wolfsburg


Fischer ist ein deutscher Name. Nilla Fischer ist Schwedin, ihre Deutschkenntnisse sind rudimentär. Das könnte sich bald ändern, denn einem Bericht des Sydsvenska Dagbladet zufolge wird die bald 29-Jährige, frischgebackene Abwehrspielerin zu Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg wechseln.

Der Zeitung zufolge, die sich auf sichere Quellen beruft, hat Fischer schon einen ab Januar 2014 laufenden Vertrag unterschrieben, Wolfsburg will sie aber offenbar sofort haben. Das allerdings will Linköping nur gegen eine für Frauenfußballverhältnisse saftige Ablösesumme zulassen. Von einem siebenstelligen Kronenbetrag ist da die Rede, mal sehen, ob das Geschäft in den nächsten Tagen zustande kommt. Für Wolfsburg wäre die athletische und kräftige Fischer, die eine der stärksten Spielerinnen Schwedens bei der EM war, sicher eine willkommene Verstärkung. Der Tabellendritte Linköping wäre sicher geschwächt, auch wenn dann neben Charlotte Rohlin vermutlich die talentierte und genesene U19-Europameisterin (von 2012) Jennie Nordin zum Einsatz käme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s