Babys in Stenungsund


Josefine Öqvist

Josefine Öqvist

Im idyllischen Badeörtchen Stenungsund an der Westküste bereitet sich die schwedische Mannschaft in ihrem letzten Trainingslager auf die in acht Tagen beginnende EM vor. Und auf die Generalprobe am Donnerstag gegen England.

Selten wohl sind die schwedischen Medien so zahlreich vertreten gewesen wie jetzt und das ist wohl das untrügliche Anzeichen dafür, dass zumindest das mediale EM-Fieber ausgebrochen ist.

Noch am Samstag schrieb Dagens Nyheter, dass Pia Sundhage, darauf angesprochen, ob denn wie bei den Männern vor der EM in Polen/Ukraine 2012 auch die Freunde, Freundinnen und Kinder ins Trainingslager gelassen würden, dies radikal verneint hätte. Man könne jetzt auch mal einen Monat ohne seine Familie sein, so soll Sundhage gesagt haben.

Tags drauf dann aber das genaue Gegenteil in Aftonbladet. Sofia Lundgren und Josefine Öqvist hätten Freundin resp. Freund dabei und vor allem Sophn bzw. Tochter. Die Kosten für den Aufenthalt jedoch müssten selbstverständlich privat gezahlt werden.

Da sieht man wieder einmal, wie unterschiedlich Presseberichterstattung laufen kann. Allerdings werden wohl Lundgrens Sohn und Öqvists Tochter bei Beginn des Turniers aus dem Kreis der Mannschaft ausziehen und Mutter Kate Svensson bzw. Vater Stefan Lassen mitnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s