2 x Caroline


Caroline Seger am Sonntag nach dem Spiel gegen Kristianstad

Caroline Seger am Sonntag nach dem Spiel gegen Kristianstad

Caroline Seger hat in erstmals in einem Interview mit der Gesundheitszeitschrift Topphälsa davon berichtet, dass sie seit ihrem 17. Lebensjahr auf Mädchen steht. Das berichtet heute die schwedische Abendzeitung Aftonbladet. Seger sagte dem Magazin, dass sie selber lange Zeit Schuldgefühle hatte und in Gesprächen mit anderen sich sprachlich so ausdrückte, als sei sie mit einem Jungen zusammen. Seit 1,5 Jahren habe sie nun eine feste Freundin und das sei nichts Besonderes. Seger sagte, dass sie den Schritt an die Öffentlichkeit nur tue, um damit jungen Mädchen die Angst zu nehmen, sich zu ihren Gefühlen zu bekennen. Etwas Neues ist das natürlich freilich nicht und man kann sich fragen, ob Seger für ihren Schritt die richtige Publikation gewählt hat. Denn der Sportteil von Aftonbladet, in dem das heute zu lesen war, wird eher von Männern mittleren Alters gelesen als von jungen Mädchen. Die hätte man sicher besser in einer Jugendzeitschrift erreicht oder durch aktive Begegnungen mit Heranwachsenden.

Caroline Jönsson stand 2001 im Tor, als die schwedische Nationalmannschaft in den USA Vizeweltmeister hinter Deutschland wurde. Schon vor der Saison war bekannt geworden, dass Jönsson nur die Hälfte der Saison 2013 für Umeå absolvieren wird, da sie nach den Sommerferien aus beruflichen Gründen zurück nach Malmö ziehen wird. Das morgige Auswärtsspiel in Linköping wird somit Caroline Jönssons letztes Spiel sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s