Bald Saisonstart


In neun Tagen startet sowohl die Damallsvenskan wie auch die neugegründete Elitettan in die EM-Saison 2013. Die 12 Vereine der ersten Liga haben ihre Kader komplettiert, insgesamt werden wir (wie berichtet) 66 ausländische Spielerinnen in der Damallsvenskan sehen, die grossen Stars heissen Marta, Vero Boquete, Christen Press, Anja Mittag, Ramona Bachmann, Manon Melis, wobei Marta die einzige ist, die definitiv Publikum ins Stadion lockt. Warum das so ist, dazu fiel mir am Wochenende etwas ein. Ich glaube, dass Martas hierzulande einzigartiger Status darauf beruht, dass Schweden anteil hat an der Entwicklung dieser Karriere. Als Marta nach Umeå kam, war sie gerade 18 Jahre alt und hier wurde aus dem Rohdiamanten die beste Spielerin der Welt, die fünfmal den FIFA-Award gewann. Insofern sieht man sie eben auch als schwedisches Produkt.

Am Wochenende sind Länderspiele, vor allem das von Schweden gegen Island wird hier Erwähnung finden. Finnland ist schon heute in der Slowakei, Frankreich trifft auf Kanada, Deutschland auf die USA.

Am Dienstag ist der Presseauftakt der Damallsvenskan in Stockholm im historischen Berns und das bietet die Gelegenheit, mit allen Vereinen kurze Gespräche zu führen. Die versammelten Experten tippen den Meister, sicher auch den Europameister und ich lege mich da gerne hier und heute fest: Tyresö FF verteidigt den Titel und Frankreich gewinnt seinen ersten grossen Titel, höchstwahrscheinlich im Finale gegen Schweden.

Heute Abend besuche ich das Training von Exmeister Djurgården und schau mal, wie der Verein für die Elitettan gerüstet ist. Ich war schon bei Hammarby und AIK und dazu wird es in den kommenden Tagen auch Posts mit schönen Bildern geben. Überhaupt wird wohl mehr Fokus auf der Elitettan liegen als mir lieb ist.

Mit Tyresö spielt nur noch ein Erstligfaverein in Reichweite, dafür aber eben vier Clubs in der neuen eingleisigen zweiten Liga. Das Ziel ist also, regelmässig Tyresö zu besuchen und dazwischen zu schauen, welche Zweitligaclubs die interessantesten Spiele und Geschichten liefern.

In jedem Fall bin ich beim Champions-League-Finale in London, da werde ich auch die Chelsea Ladies besuchen und mit zwei Spielerinnen Interviews machen und über die neue englische Liga schreiben, die zwar in ihr zweites Jahr geht, aber eben dieses Mal richtig zu investieren begonnen hat.

Und bei der EURO sehen wir uns wohl alle? Selber werde ich mich für zehn Tage in Kalmar aufhalten, eventuell das Halbfinale in Norrköping mitnehmen und natürlich am 28.07. in Solna dabei sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s