Marie-Eve Nault nach Örebro


Mit der Kanadierin Marie-Eve Nault bekommt KIF Örebro endlich seinen ersten Neuzugang. Die Mannschaft aus der kleinen Landschaft Närke, knapp zweieinviertel Stunden von Stockholm entfernt, war bislang das einzige Team ohne neue Spielerinnen gewesen.

Nault gewann bei der Olympiade in London mit ihrem Team bekanntlich die Bronzemedaille. Die 30-Jährige war als Reservistin nominiert, kam aber nach zwei Begegnungen und der Verletzung einer Mannschaftskameradin ins Team und spielte alle vier übrigen Begegnungen von Beginn an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s