Pia Sundhage Trainerin des Jahres


Es ist wohl keine Überraschung, dass Pia Sundhage am Abend in Zürich als beste Frauenfußballtrainerin der Welt ausgezeichnet wurde. Und damit Nachfolgerin von Silvia Neid und Norio Sasaki ist. Die Goldmedaille in London war der Anlass, aber das Ansehen der 52-Jährigen ist weitaus größer und fußt tiefer als in einer, in diesem Fall sogar, glücklich gewonnenen Goldmedaille.

Es ist das Charisma der Pia Sundhage, ihr einzigartiger Enthusiasmus. ihre kindliche Freude am Fußball und ihr großes psychologisches Fingerspitzengefühl, das sie derzeit wohl zur angesagtesten Trainerin im Frauenfußball macht.

In Schweden wird sie natürlich gefeiert, gehypt, der Druck wird groß sein, später im Sommer diesen Jahres, aber ihr scheint das alles nichts auszumachen. Es macht ihr Spaß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s