Djurgården steigt ab, Linköping gewinnt das kleine Silber


Die übrigen fünf Spiele der Damallsvenskan von heute fasse ich in einem Post zusammen. Die wichtigste Entscheidung: Der zweite Absteiger heißt Djurgården. Was ich leider schon nach etwa einem Drittel der Saison gesagt hatte, traf denn auch ein. Nur durch ein Fußballwunder hätte es noch abgewendet werden können.7

Aber während Mitabsteiger AIK bei KIF Örebro mit 0:3 verlor, gewann zwar Djurgården sein Heimspiel gegen Piteå mit 4:3, man hätte aber einen AIK-Sieg und sechs Tore Differenz gebraucht. Nun spielt lediglich Tyresö 2013 in der ersten Liga, was bedeutet, dass ich sehr viel in der neuen eingleisigen zweiten Liga mit dem unsäglich schlech gewählten Namen Elitettanb abhängen werde. 52 Spiele finden da also in Stockholm statt mit AIK, Djurgården, Hammarby und Aufsteiger Älta. Mal sehen, wie sich ddie Dinge entwickeln und ob einer der drei Traditionsvereine wieder aufsteigen will und entsprechend investiert.

Linköping sicherte sich erwartungsgemäß das euphemistische kleine Silber (den dritten Platz) mit einem erwarteten 4:1 gegen Umeå. In beiden Lagern wird 2013 gespart werden, Linköping verliert einige Spielerinnen und Umeå will aus finanziellen Gründen auf die Jugend setzen.

Vittsjö verlor auch sein letztes Spiel und hat damit sieben Mal in den letzten zehn Begegnungen der Serie verloren. In der Rückrundentabelle wäre man damit der Abstiegskandidat, als den man das Team vor der Saison (fälschlich) eingestuft hatte.

Und Jitex BK gewann in Mölndal gegen Kristianstad mit 3:1. Dabei schoss eine meiner Lieblingsspielerinnen, Mimmi Löfwenius, zwei Tore. Hätte gerne ihren Jubel gesehen, von ihr gibt es einmalige ältere Jubelszenen auf YouTube.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s