Mallbacken ist erstklassig


Das kleine Örtchen Mallbacken hat es geschafft und steht als erster Aufsteiger in die Damallsvenskan 2013 fest. Nachdem man bereits das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatte, schoss Linda Wallin die Mannschaft aus Värmland mit ihrem Treffer in der 66. Minute endgültig zurück in die erste Klasse, aus der man 2006 abgestiegen war.

Mallbacken liegt rund 88 km nördlich von Karlstad, der größten Stadt Värmlands mitten im Wald und nicht ganz so weit von Sunne entfernt. Sunne wiederum wurde durch Göran Tunströms Roman „Solveigs Vermächtnis“ (Original: Juloratoriet) bekannt und ich glaube, das wars dann auch schon.

Zum Strandvallen führt nicht einmal eine asphaltierte Straße. Immerhin kamen dennoch 1050 Zuschauer dorthin und feuerten den Stolz der Region an. Deren Keeperin Katlynn Fraine war erst vergangene Woche zur wertvollsten Spielerin der zweiten Liga Süd gewählt worden. Wobei die Einteilung Mallbackens nach Süden wirklich diskussionswürdig gewesen wäre, aber da wir nächstes Jahr eh eine eingleisige Damettan bekommen, braucht man darüber nicht mehr zu diskutieren.

Morgen kommt dann der Sieger der Partie Sunnanå – QBIK hinzu und nach dem 1:1 in Karlstad ist die Mannschaft aus Skellefteå Favorit, was bedeuten könnte, dass in der kommenden Saison die meisten Teams aus dem Süden dreimal in den Norden fliegen müssen.

Unzweifelhaft ist jedoch wohl, dass Mallbacken sehr viel investieren wird müssen, um eine Chance zu haben, die Klasse auch zu erhalten. Und falls das gelingen sollte, müsste man den Strandvallen gewaltig aufrüsten, um die sehr anspruchsvollen Stadionanforderungen für 2014 zu erfüllen.(Ich habe bereits im Januar 2012 ausführlich darüber geschrieben.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s