Lisa Ek: Kreuzbandriss – der dritte


Wie erwartet hat sich auch die 30-Jährige Mittelfeldspielerin Lisa Ek vom Meister und Tabellenführer LdB FC Malmö das Kreuzband gerissen. Ek war erst nach der Olympia-Pause von Kopparberg/Göteborgs FC nach Malmö als Ersatz für Therese Sjögran (ebenfalls Kreuzbandriss) gekommen. Sie spielte fünf Ligaspiele und ein Pokalspiel für Malmö und verletzte sich nun vor dem Champions League Spiel in Budapest.

Für Ek ist es bereits der dritte Kreuzbandriss. Mal sehen, ob die 30-Jährige zurückkommt. Ich kenne jüngere Spielerinnen, die schon an beiden Knien diese schlimme Verletzung hatten und die sagen, dass sie nicht ein drittes Mal durch die lange Reha gehen wollen…

„Echt schlimm, nun die schönen Dinge am Ende der Saison zu verpassen,“ sagte Ek zu Sydsvenska Dagbladet. „Aber als es bei Training passierte, ahnte ich schon, dass es das Kreuzband war. Ich bin mit dem Bein ausgestreckt im Gras hängen geblieben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s