237 sahen Punkteteilung


Jitex‘ größtes Problem bleibt der Zuschauerzuspruch. 237 für ein Erstligaspiel sind definitiv zu wenig, um nicht zuletzt Sponsoren dazu zu bringen, mehr Geld in die Mannschaft zu pumpen. Denn mit dem Eintrittsgeld von 237 (- wievielen mit freiem Eintritt?) kann man nicht mal eine Saison lang die Trikots der Spielerinnen waschen und bügeln lassen.

Gestern trennte sich Jitex nach zweimaliger Führung mit 2:2 von Piteå IF. Dabei hatten Sofia Karlsson und Katri Nokso-Koivisto die Heimmannschaft jeweils in Führung gebracht, Jennifer Nobis und schließlich Ann-Marie Dovland glichen aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s