Kreuzbandriss bei Gudny Björk


Die Kreuzbandrisse in der Vorsaison häufen sich. Die für Kristianstad spielende Gudny Björk Odinsdottir ist das neueste Opfer dieser Fußballerinnenverletzung, die das Ende einer noch nicht begonnenen Saison bedeutet.

Für die 23-Jährige Isländerin ist es schon der dritte Kreuzbandriss. „Zu 99% ist es so, dass die Saison gelaufen ist. Es ist sehr traurig. Jetzt heißt es, Zähne zusammenbeißen. Zuerst die Operation und dann dauert es 6-9 Monate, bis ich wieder spielen kann. Aber ich will zurück, so ist es einfach. Dann weiß man natürlich nicht, wie lange das dauert, man darf keine Risiken eingehen,“ sagte Gudny Björk Odinsdottir der Lokalzeitung Kristianstadsbladet.

Es ist die zweite Nachricht dieser Art in dieser Woche, nachdem sich die 29-Jährige Frida Nordin von LdB FC Malmö im Spiel gegen den Bundesligadritten 1.FFC Frankfurt das Kreuzband gerissen hatte. Im Training vor knapp eineinhalb Wochen erwischte es auch Jitex Abwehrspielerin Petronella Ekroth.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s