Sara Larsson operiert – drei Monate Pause


Sara Larsson

KIF Örebros schwedische Nationalspielerin Sara Larsson ist an der Ferse operiert worden und muss ca. drei Monate pausieren, wird damit also den Anfang der Saison im April verpassen. „Natürlich ist das unheimlich schade. Wenn alles gut verläuft, können wir Anfang Mai wieder mit Sara rechnen,“ sagte Örebros neuer Trainer Richard Nilsson der Lokalzeitung Nerikes Allehanda. Dem Bericht der Zeitung zufolge zeigt sich Nationaltrainer Thomas Dennerby optmistisch: „Hysén hat nach der letzten Saison eine ähnliche OP gehabt und war schon im Januar bei der Wintertournee der Männer wieder dabei, es gibt also Hoffnung. Aber das setzt natürlich voraus, dass es auf dem Weg der Genesung keine Rückschläge gibt,“ so Dennerby zur schwedischen Nachrichtenagentur TT.

Sara Larsson hat in den nächsten Tagen zu Hause immerhin Gesellschaft. Wie der Verein auf seiner Homepage schrieb, wird die heute aus Kanada eingetroffene Torhüterin Stephanie Labbé ein paar Tage bei Larsson wohnen, bis die Kanadierin ihre Wohnung beziehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s