Zweimal Tyresö: Klinga kommt und Stegius geht


Madeleine Stegius geht von Tyresö zu Djurgården

Im Alltagsgeschäft in Schweden gab es am Wochenende zwei Verschiebungen. Nach einem Jahr bei Linköpings FC kehrt Stürmertalent Lisa Klinga wieder zurück nach Tyresö. Hier wird die begabte 20-Jährige vornehmlich davon profitieren, im Training der knallharten und zur Zeit wohl noch übermächtigen Konkurrenz von Madelaine Edlund und Josefine Öqvist ausgesetzt zu sein. Dann und wann wird es aber sicher einige Spielminuten geben, wenn Edlund, Öqvist oder die Holländerin Kirsten van de Ven einmal ausgewechselt werden.

Damit für Klinga Platz gemacht werden kann, hat sich Madeleine Stegius entschieden, Tyresö zugunsten von Djurgården zu verlassen. Die 17-Jährige kann wie es heißt ihre Schulausbildung nicht damit vereinbaren, dass Tyresö ab 2012 dreimal pro Woche jeweils um 9 und 16 Uhr trainieren wird. Beim Tabellenachten geht es dagegen etwas beschaulicher zu und dort kann Stegius sowohl ihre Ausbildung fortsetzen wie auch Fußball auf hohem Niveau trainieren und spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s