Personalien


Am dritten verkaufsoffenen Samstag vor Weihnachten die Kurznachrichten der vergangenen Woche im schwedischen Frauenfußball.

  • Der Vertrag von Nationalspielerin Kosovare Asllani bei Ex-Meister Linköpings FC wird nicht verlängert. das teilte der Verein mit. Asllani sagte der Zeitung EXPRESSEN, dass sie zwei Angebote aus Schweden habe und eines aus dem Ausland und dass sie wohl in Schweden bleiben werde. ffschweden tippt auf einen Wechsel zu KIF Örebro.
  • Mimmi Löfwenius war eine der großen Entdeckungen der letzten Saison. Die 17-Jährige spielte beim Tabellenletzten und Absteiger Dalsjöfors GoIF. Mimmi unterschrieb einen Vertrag bei Vizemeister Kopparbergs/Göteborg. Damit kann die Stürmerin wohl weiterhin bei den Eltern wohnen bleiben, denn von Biorås nach Göteborg ist es nur eine Dreiviertelstunde.
  • Felicia Schroeder gewann die Torschützenkrone in der finnischen Liga bei ÿland United. Jetzt wechselt die Amerikanerin nach Schweden zum ambitionierten Zweitligisten Kvarnsveden.
  • Eine weitere Neuverpflichtung gab Jitex BK bekannt. Nach Minna Meriluoto, Leena Puranen, Maria Karlsson und Katri Nokso-Koivisto kommt nun Amelie Rybäck zum Tabellenneunten der Vorsaison. Rybäck spielte zuletzt für den norwegischen Meister Stabaek, nachdem sie zuvor bei Champions-League-Sieger Olympique Lyon aktiv gewesen war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s