Sky Blue FC ist Manon Melis neuer Verein


Dass Manon Melis unbedingt etwas Neues ausprobieren wollte, in die USA wollte, solange die Liga da noch steht, das pfiffen die Spatzen von den Dächern, schon vor einigen Wochen.

Heute gab der WPS-Meister v0n 2009 Sky Blue FC bekannt, dass Melis in der nächsten Saison in Piscataway, New Jersey gegen die vier anderen Konkurrenten der Liga auf Torejagd gehen wird.

Ihr neuer amerikanischer Trainer Jim Gabarra hält große Stücke auf die 25-Jährige Holländerin. Sie würde dem Club eine neue Dimension verleihen mit ihrer extremen Schnelligkeit und Torgefährlichkeit.

In der Tat halte auch ich Manon Melis für eine der weltbesten Stürmerinnen und wenn man sich die Liste der zehn vermeintlich besten Spielerinnen der Welt anschaut, von denen eine von der FIFA zur Weltfußballerin gekürt werden wird, dann vermisst man den Namen Melis unter den Top 10 (übrigens auch den Namen Bachmann).

Sie sei heiß begehrt gewesen in Europa und auch in der WPS hätte der eine oder andere Club ein Auge auf sie geworfen. Naja, so viele Clubs gibt es in der WPS ja nicht, das ist schon sehr übersichtlich und selbst als Letzter kann man sich immer noch rühmen zu den besten Fünf zu gehören. Scherz beiseite.

Eigentlich logisch, dass Manon Melis bei Sky Blue landet, sie ist schon die vierte Spielerin aus der Damallsvenskan nach Laura Österberg Kalmari, Jessica Landström und Therese Sjögran und seit dem Sjögran-Deal (die geht vielleicht auch nochmal in die USA) spricht man von einer schwedisch-amerikanischen Zusammenarbeit.

Gespannt sein, darf man wie Malmö den Abgang verkraften wird, denn Melis hat in den vergangenen fünf Jahren in 104 Ligaspielen für ihren Verein immerhin stolze 84 Tore geschossen, dreimal war sie Torschützenkönigin der Liga.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s