Emelie Ölander: Rücktritt mit 22


Emelie Ölander schaut in eine Zukunft ohne Fußball (Foto: Anders H Henriksson)

22 ist ein kritisches Alter. Das klang irgendwie crazy, verrückt, aus der Welt. Aber jetzt erinnere ich mich daran, dass mir Kathrin Lehmann, Schweizer Fußballtorhüterin und Eishockeystürmerin an einem späten Nachmittag auf Hammarby IP mal genau das gesagt hat. Dass es eine ganze Reihe von jungen Frauen gäbe, die im Alter von 22-23 Jahren mit dem Fußball aufhören würden.

Im Fall der 22-Jährigen Abwehr- und Mittelfeldspielerin Emelie Ölander von KIF Örebro (früher AIK und LdB FC Malmö) hatte Kathrin Recht.

Am Donnerstag gab die eifrig tweetende (= den Internetdienst Twitter benutzende) Emelie Ölander lakonisch bekannt, dass sie keine Motivation mehr habe oder jedenfalls nicht genügend und dass sie sich deshalb nach reiflicher Überlegung entschlossen habe, die Fußballschuhe an den berühmten Nagel zu hängen, der in den meisten Umkleidekabinen eher ein Haken ist.

Die Saison ist nicht so gut gelaufen für die 4fache Nationalspielerin. Sie hatte den Kader von Absteiger AIK verlassen und sich dem Team von Pokalsieger KIF Örebro angeschlossen, aber eine Fußverletzung in der Vorsaison machte ihr das ganze Jahr über zu schaffen.

Gleichzeitig war die Abwehrspielerin, die in den letzten Spielen mehr im defensiven Mittelfeld eiungesetzt wurde, als Fußballexpertin für den schwedischen Rundfunk entfernt und kommentierte u.a. Spiele der englischen Premier League und schrieb ein Fußballblog für die Örebroer Tageszeitung Nerikes Allehanda.

Der Zeitung sagte Emelie Ölander auch, dass ihre Fußverletzung deutlich nachhaltigere Wirkungen hatte, als angenommen: „Die Schmerzen sind eigentlich immer da gewesen bis ungefähr vor einem Monat. Ich habe es nicht einmal geschafft, in die Stadt zu gehen, ohne mich hinsetzen zu müssen. Wenn ich trainiert habe, fühlte sich das an, als ob ich einen Messerstich bekäme. Darüber hinaus habe ich bis heute keine Antwort darauf, was es eigentlich ist und ich habe auch noch nicht 100% der Beweglichkeit im Fuß zurück.“

Jetzt will sie erst mal studieren und falls sie wieder 100% fit wird, kehrt Emelie Ölander ja vielleicht doch noch einmal auf den Fußballplatz zurück. Ffschweden wertet den Rücktritt von Emelie Ölander, die schon in ganz jungen Jahren auf ein Fußballgymnasium in Malmö gegangen ist, einmal eher als Timeout.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s