Umeå ohne Jakobsson rutscht ab


Ida Brännström brachte Linköping in Führung

Zwei Heimspiele ohne Jakobsson und nur ein Punkt. Nach dem 0:2 gegen Tyresö kam man heute am Gammliavallen nur zu einem Punkt gegen Linköping, das in Führung lag durch einen Treffer von Ida Brännström ehe Ogonna Chukwudi ausgleichen konnte.

„Tolles Spiel, wir waren hinten sicher und vorne gefährlich,“ fasste Linköpings in Frage gestellter Trainer Jörgen Pettersson die 90 Minuten zusammen, in denen Linköping tatsächlich gefährlicher war, Umeå aber in den letzten 20 Minuten immer gefährlicher und dominanter wurde.

Durch die zwei verlorenen Punkte rutscht Umeå nun auf Rang 4 ab. Linköping ist jenseits von Gut und Böse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s