US-Girls nach Skandinavien


In den USA ist die Saison sehr kurz und die meisten Spielerinnen verdienen nur einen Bruchteil der 500,000 Dollar, die Marta Vieira da Silva zue bestbezahlten Fussballerin der Welt machen (eine Summe, die mittelmässige Männer in einem Monat einstreichen, aber gut, da schauen auch mehr Leute zu).

Viele Spielerinnen, die nicht dem USWNT, der amerikanischen Nationalmannschaft, angehören, versuchen für ein paar Monate noch woanders ein Engagement zu finden.

Angela Salem

Angela Salem

Nun hat sich eine weitere Spielerin der eher schwachen finnischen Liga angeschlossen. Angela Salem von Atlanta Beat wird für den Rest der finnischen Saison Ex-Meister Åland United verstärken. Bei Åland spielen bereits Felicia Schroeder, Janelle Cordia und Liz Ruberry.

Sogar die zweite schwedische Liga ist interessant, wenn es akzeptable Angebote gibt. Eskilstuna United, Tabellenzehnter der Südgruppe (Söderettan) will unbedingt von seinem Abstiegsplatz runter. Das rettende Ufer ist derzeit drei Punkte weg, die Konkurrenten jenseits der Demarkationslinie sind Ex-Erstligist Falköping und Tölö.

Um den Klassenerhalt vielleicht doch noch zu schaffen, holte Eskilstuna nun Ashleigh Gunning und Alena Thom. Gunning ist eine 26-Jährige Stürmerin, die letzten Winter schon auf der anderen Seite der Weltkugel den Sommer getestet hat und beim australischen Erstligisten Adelaide United spielte. Alena Thom ist 30 Jahre alt und hat in ihrer Karriere u.a. schon für den SC Freiburg und den schwedischen Ex-Zweitligisten Danmarks IF gespielt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s