Verstärkungen


Alle vier Clubs, die im unteren Drittel der Tabelle stehen haben sich schon  verstärkt oder suchen noch nach Verstärkungen. Erin McLeod und Emily Zurrer aus Kanada schliessen sich dem Schlusslicht Dalsjöfors an, Melissa Tancredi und Carmelina Moscato ebenfalls aus Kanada zieht es nach Piteå, wo sie dann mit ihrer Landsfrau Stephanie Labbé ein kanadisches Trio bilden können.

Jitex wird im Mittelfeld durch Anna-Kaisa Rantanen ergänzt und in der Abwehr verteidigt Petronella Ekroth.

Lediglich Hammarby, das in zehn Spielen erst zwei Tore geschossen hat, hat noch keine neuen Namen genannt, bevor es am Sonntagnachmittag bei Jitex wieder in ein „6-Punktespiel“ geht. Aber der Lokalzeitung Södermalmsnytt nach spricht man derzeit mit mehreren Kräften, die vor allem die Offensive des dünnen Kaders verstärken sollen, zwei davon waren zuletzt bei der WM zu sehen, heisst es.

Der Spielervermittler cwfootball bezeichnet folgende seiner Klientinnen als „zu haben“ (available):

Diane Caldwell, 22 Jahre alt, defensives Mittelfeld oder Abwehr, 11 Länderspiele für Irland

Kendra Flock, 25 Jahre, Stürmerin, 2 Länderspiele für Kanada

Nicole Gutierrez, 24, Stürmerin, USA (spielte schon für QBIK 2011)

Katie Kelly, 24, Abwehr, USA (2010 für Kristianstad)

Der Spielervermittler hat Piteå mit dem halben Team versorgt und auch Dalsjöfors lässt sich hier ausstatten. Mal sehen, ob der eine oder andere Name noch in Kürze auftaucht. Allerdings hat keine der Damen bei der WM gespielt.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s