USA haushoher Favorit


Die USA und Japan bestreiten heute Abend das Finale der Frauenfussball-WM in Deutschland. Bislang trafen die beiden Teams 25 mal aufeinander. Dabei siegte die USA 22 mal und 3 mal endeten die Begegnungen unentschieden. Allein in diesem Jahr hat die USA drei Spiele gegen Japan gewonnen.

Während Japan sich in dieses Finale gespielt hat mit einer taktisch herausragenden Leistung gegen Deutschland und einer spielerisch glänzenden Vorstellung gegen Schweden, hat Abby Wambach die US-Girls ins Finale gewuchtet. Ihr Viertelfinaltor gegen Brasilien in der letzten Sekunde der Verlängerung machte erst das Elfmeterschiessen möglich, in dem Hope Solo dann den entscheidenden Strafstoss von Daiane hielt. Gegen Frankreich war man spielerisch deutlich unterlegen und auch hier war es Wambach, die nach einer weiten Flanke ihr ganzes Körpergewicht nutzte und den Ball mit dem Kopf ins Tor rammte. Es gibt wohl keine bessere Kopfballspielerin weltweit als die 31-Jährige Amerikanerin.

Die USA dürften haushoher Favorit sein. Sie haben Erfahrung mit Endspielen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen und sie haben einen unbändigen Kampfgeist, geben sich wirklich erst mit dem Schlusspfiff geschlagen. Bislang gab es zwei Spiele bei Weltmeisterschaften zwischen beiden Teams. Die USA gewannen beid mit 3:0 bzw. 4:0.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s