Schweden – Dänemark 3:1


Die Welt ist wieder in Ordnung. Nach der eher blamablen 1:2-Niederlage gegen Island zu Beginn, musste im zweiten Spiel des Turniers an der Algarve nun ein Sieg her. Durch Tore von Frankfurts Jessica Landström (2) und Josefine Öqvist bei einem gegentreffer von Kristine Pedersen gewann Schweden nun sein zweites Spiel gegen Dänemark mit 3:1.

Nachdem man bereits gegen Island schnell in Führung gegangen war, gelang das am Freitagnachmittag noch einmal. Eine Flanke von der rechten Seite durch Malmös Nilla Fischer verwandelte Jessica Landström.

„Ich glaube, ich bekam den Ball gegen die Hüfte oder den Rücken. Vielleicht nicht so schön, aber es war auf jeden Fall ein Tor,“ sagte Landström, deren zweites Tor per Kopf nach Flanke von Josefine Öqvist umso schöner war.

Vorher allerdings hatten die Däninnen erst einmal ausgeglichen und mit 1:1 ging es in die Pause. Den Treffer erzielte Kristine Pedersen (Fortuna Hjörring) mit einem Distanzschuss, bei dem Göteborgs neue Torfrau Kristin Hammarström nicht gut positioniert war. Nach dem Patzer von Hedvig Lindahl beim isländischen Siegtor, wo sie den Ball Katrin Jonsdottir direkt vor die Füsse abklatschte, scheint Schweden in Abwesenheit von Sofia Lundgren nicht unbedingt eine Weltklasselösung im Tor zu haben.

„Es war ein deutlicher Schritt nach vorn, wenn man das mit dem Spiel gegen Island vergleicht, aber wir können noch besser spielen. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt, auch wenn wir in der ersten nicht schlecht waren,“ sagte Schwedens Coach Thomas Dennerby.

„Die Mädels haben mehr miteinander gesprochen, härter gearbeitet und besser füreinander gespielt. Außerdem haben wir zwei sehr schöne Tore gemacht,“ zeigte sich Dennerby zufrieden.

Dänemark hatte ein sehr junges Team (Durchschnittsalter 23 Jahre) aufs Feld geschickt, in dem vor allem Christina Øyangen Ørntoft und Pernille Harder zu gefallen wussten. In der Startformation standen sieben Spielerinnen, die beim WM-Playoff gegen Schweden im vergangenen Jahr nicht dabei waren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s