Umeå gewinnt wichtige Punkte

Man hat kein gutes Gefühl für den Stockholmer Fußball. Nachdem Djurgården gestern nach seinem 12. Spiel auf sechs Punkten stehen blieb, ereilte AIK heute Abend dasselbe Schicksal. Das Nachholspiel in Umeå ging 1:3 verloren. Damit kann sich Umeå deutlich von den Abstiegsplätzen distanzieren. Neun Punkte beträgt jetzt der Abstand auf AIK und Djurgården.

Das Spiel war recht eindeutig. Lediglich ein Schuss auf das Tor von Umeå und der brachte auch das 1:3. Susan Varli traf für AIK, nachdem man bereits 0:3 zurücklag durch Tore von Tuija Hyyrynen, Lina Hurtig und Emma Åberg Zingmark.

Die Amerikanerin Lori Chalupny, die AIK verstärken soll, hat noch keine Arbeitserlaubnis, dürfte aber am Sonntag daheim gegen Göteborg (ffschweden wird dabei sein) spielen.