Martas Premiere


Marta und Fans nach dem 10:0 gegen Gideonsberg

Heute Nachmittag hatte Marta Heimpremiere am Tyresövallen. Es kamen einige hundert Zuschauer, wohl mehr als bei den Länderspielen an der Algarve. Tyresö empfing den Drittligisten Gideonsberg aus Västerås, etwas mehr als eine Busstunde von Stockholm entfernt. Ohne sich sonderlich viel ins Zeug zu legen gewann Tyresö, dem zehn Spielerinnen aufgrund der laufenden Turniere für Nationalmannschaften fehlten, mit 10:0. Fünf Tore erzielte Marta, zwei die gerade 18 gewordene Kajsa Wahlmark aus der zweiten Mannschaft und je eines machten Elaine Moura und Karin Lissel und eine weitere Spielerin aus der zweiten Truppe.

Man kann sich fragen, welchen sportlichen Wert so eine Begegnung hat, wohl kaum einen, da wäre ein stärkerer Gegner besser gewesen, aber mit der halben Mannschaft war es vielleicht mehr ein Training mit Gegner.

Sehr beeindruckend fand ich die Spaniern Vero Boquete. Supertechnisch, sehr beweglich, schnell und große Intuition.

Marta und Vero mussten für Kinder einige Autogramme schreiben nach der Begegnung. Der Ansturm dürfte noch größer werden.

Bei einem Turnier auf den Åland-Inseln stehen sich morgen AIK und Hammarby im Finale gegenüber. In der Eckerö-Halle siegte Hammarby mit 4:1 gegen Åland United und AIK schlug FC Honka mit 2;1.

About these ads

2 Gedanken zu „Martas Premiere

  1. 18 марта воронежская Энергия играет в Турции с Туресо в рамках турнира.

  2. uppskattas. Turneringen kommer att äga rum i Turkiet … i det första paret är Tures-Arna Norge … i den andra ryska klubbarna Energi och Sharp 18 mars .. 20 mars vinnarna kommer att spela i finalen … besegrade i matchen om tredjeplatsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s