Bescheid am 20. Februar


Niemand hat erwartet, dass Malmös Sportdirektor Niclas Carlnén von seinem Gespräch mit der Stadt Malmö mit einem Aluminiumkoffer voller 1000-Kronenscheine zurückkehrt. Die Entscheidung wurde vertagt. Am 20. Februar will die Stadt Bescheid geben, keinen Tag früher, ob sie dem darbenden Meister LdB FC Malmö Geld in die leeren Kassen fliessen lässt.

“Wir hatten ein gutes Gespräch, denke ich,” sagte Niclas Carlnén. “Wir konnten unsere Standpunkte vortragen und haben das auf der Grundlage des Briefes getan, den wir der Stadt im Vorfeld gechickt hatten.” Ein Bestandteil des Briefs, so die Zeitung Sydsvenska Dagbladet sei der Hinweis darauf gewesen, dass Tochterunternehmen der Stadt Malmö die Frauen mit rund 10.000 Euro, die Männer aber mit 160.000 Euro unterstützen würden. Ldb FC beruft sich auf das Gleichstellungsgebot, verhandelt gleichzeitig mit alten und neuen Sponsoren.

Um die Frage von gestern Abend vorläufig zu beantworten: Es sieht nicht aus, als ob Ramona Bachmann, Anja Mittag und Katrin Schmidt in vier Wochen auf der Strasse stehen, aber der Verein, den sie gewählt haben, ist beileibe nicht so auf Rosen gebettet, wie sie vielleicht bei ihrer Unterschrift angenommen haben.

 

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s